zurück zur Übersicht

Stichworte: ENJO, Haushalt, Kinder

Voraus schicken muß ich gleich mal, dass ich keine Freundin von Kerzen-, Plastikschüsserl- und sonstigen Partys bin. Also war ich wenig begeistert, als eine meiner Netzwerkkolleginnen mich zu einer solchen ermuntern wollte. Andererseits hörte ich schon von einigen Kolleginnen, dass diese seit vielen Jahren zufriedene Anwenderinnen dieser "Putztücher" waren, also bestellte ich einige der Tücher fürs Badezimmer. Nein, Vorführung brauche ich keine (man weiß doch schließlich wie putzen geht ... leider!).

Die Fasertücher kamen an und nun war ich doch neugierig, ob ich mit diesen meinem verkalkten Badezimmer wirklich so einfach zu Leibe rücken konnte. Ich putze also gleich wie die Wilde Dusche, Waschbecken & Co. Der "Erfolg" war mässig :-(

Bei nächster Gelegenheit erkundigte sich die ENJO-Kollegin nach meiner Zufriedenheit mit den neuen Produkten. Unverhohlen teilte ich ihr mit, dass sich von all ihren "Versprechungen" keine einzige erfüllt hatte. Erschrocken und völlig ungläubig hinterfragte die Kollegin also meine Anwendungstechnik. Und - wie peinlich - es stellte sich heraus, dass ich die Fasertücher völlig verkehrt angewendet hatte. Kein Wunder also ...

Ich startete einen zweiten - diesmal richtigen - Versuch und bin von diesem Tag an begeisterter ENJO-Fan. Innerhalb der nächsten Monate hatte ich meinen gesamten Reinigungsbedarf auf ENJO umgestellt und danach mit Pauken und Trompeten alle Flaschen verbliebener Putzmittel in der Nachbarschaft verschenkt.

Seither putzen meine kleine Tochter und ich gemeinsam das Haus, ich habe keine Angst vor Chemikalienmissbrauch durch meine kreative 5-Jährige und sogar mein Mann weiß mittlerweile, welche Faserfarbe für welche Anwendungsbereiche steht.

Ich bin um gesunde Ernährung bemüht, vermeide Müll wo ich kann, schütze die Umwelt, wo es mir möglich ist und fand es immer schon sehr ärgerlich, dann mit scharfen und hoch giftigen Chemikalien gegen Kalk & Schmutz los zu gehen. Umso mehr freue ich mich nun mit ENJO eine Möglichkeit gefunden zu haben, mein Haus sauberer als je zuvor und das noch dazu nur mit Wasser und den waschbaren Tüchern zu bekommen!

 

 


Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir die authentischen Erfahrungsberichte unserer Leserinnen ausnahmslos anonym veröffentlichen, um deren Intimsphäre zu wahren.
Der Name der Einsenderin ist der Redaktion bekannt.
Mitteilungen zu diesem Bericht richten Sie bitte unter der Chiffre im Titel an redaktion@frauen-kraft.at

 

 
 
 
 
 
 
 
Kontakt | Impressum | AGB | Werben auf Frauen-Kraft.at
Copyright © Frauen-Kraft 2007 - 2010 - Alle Rechte vorbehalten
Für die Inhalte der veröffentlichten Erfahrungsberichte haften die Autorinnen selbst.