BALANCE in den WECHSELJAHREN mit Kinesiologie, Touch for Health und EDxTM

History

„Kinesiologie“ bedeutet wörtlich übersetzt „Lehre von der Bewegung“ und enthält Elemente aus der Chiropraktik, der traditionellen chinesischen Medizin (TCM), der Ernährungslehre und der Akupressur. Seit ihrer Gründung in den 60er Jahren durch den Chiropraktiker Dr. George Goodhart hat sich die Kinesiologie zu einem ganzheitlichen Behandlungssystem entwickelt.

Im Laufe der Zeit entstanden unterschiedliche Richtungen, wobei ich in meiner Praxis vorwiegend mit Touch for Health (nach John F. Thie) und als ergänzende Methode mit EDxTM (nach Dr. Fred Gallo) arbeite.

Allen Richtungen liegt das Ziel zugrunde, die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren, Energieblockaden aufzulösen und neue Ressourcen freizusetzen.

Was Sie erwartet:

In der Kinesiologie werden mittels Muskeltests als Biofeedback Energieblockaden aufgespürt, die sich als körperliche Beschwerden oder seelische Verstimmungen zeigen. Durch verschiedene Techniken (zB. aktivieren von Akupressurpunkten durch sanftes berühren oder klopfen, massieren von Reflexzonen oder visualisieren positiver Ereignisse) werden diese Blockaden nachhaltig aufgelöst. Speziell bei inneren Selbstsabotagemustern können durch die Anwendung von EDxTM (Meridianklopfen) sehr gute Erfolge erzielt werden.

Die während der Balance individuell ausgetesteten Übungen können auch von den Klienten/innen selbst zuhause wiederholt werden, was die positiven Ergebnisse weiter vertieft.

In einer kinesiologischen Balance werden allerdings keine Diagnosen erstellt und sie ersetzt auch keine schulmedizinische Behandlung oder eine Psychotherapie.

Besonders geeignet:

Eine kinesiologische Balance kann in vielen Lebensbereichen helfen, Stress und negative Emotionen auf energetischer Ebene zu lösen und wieder in ein harmonisches Gleichgewicht zu kommen. Ein Thema liegt mir dabei besonders am Herzen: viele Frauen leiden unter Hormonschwankungen vor der Menstruation (PMS) oder während der Wechseljahre, der „Hormon-Achterbahn“ – wie ich sie nenne.Auch hier hilft Kinesiologie und verbessert das körperliche und seelische Wohlbefinden bei:
  • Hitzewallungen
  • Migräne
  • Schlafstörungen
  • Brust- und Rückenschmerzen
  • Reizbarkeit, seelische Verstimmungen

Judit Rabenstein fragen!


Frauen-Kraft-Expertin:
Beatrix Balzer-Wacek
Gesundheit und Balance – Praxis für Kinesiologie
office@gesundheitundbalance.at
www.gesundheitundbalance.at

 

Quellen: Text, Logos + Fotos: Beatrix Balzer-Wacek

 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

 
 
Kontakt | Impressum | AGB | Werben auf Frauen-Kraft.at
Copyright © Frauen-Kraft.at 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten.