LEBENS- und SOZIALBERATUNG

History

1990 wurde der Berufsstand der „Lebens- und Sozialberater“ als gesetzliches Gewerbe definiert. Ein sehr mutiges Unterfangen, war doch bis dahin die psychologische Beratungslandschaft in Österreich weitgehend ungeregelt.
Hätten Sie es gewusst? Die Lebens- und Sozialberatung gehört zur 4. Säule in der österreichischen Gesundheitsvorsorge. Zu den anderen drei Säulen zählen die medizinische, psychotherapeutischen und klinisch-psychologische/gesundheits-psychologische Versorgung.

© ninino, photocase

Vielleicht fragen Sie sich nun: „Wie kann das sein?“ Der Schwerpunkt der Lebens- und Sozialberatung liegt in der Gesundheitsvorsorge, in der Präventionsarbeit. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) definiert Gesundheit als „körperliches, seelisches, geistiges und soziales Wohlbefinden“. Im Sinne einer Verbesserung der Lebensqualität beratet und begleitet Sie der Lebens- und Sozialberater präventiv, bevor es zur (seelischen) Krankheit kommt.

Deshalb, wenn es einmal schwierig wird, scheuen Sie sich nicht professionelle Beratung in Anspruch zu nehmen! Nehmen Sie sich die Zeit für ein Beratungsgespräch, investieren Sie in die Präventionsarbeit und sparen Sie dadurch Geld! Für mehr Wohlbefinden im Alltag.

Was Sie erwartet:

Lebens- und Sozialberatung versteht sich als professionelle Beratung, Betreuung und Begleitung von Menschen in Entscheidungs- und Problemsituationen. Die Lebens- und Sozialberater obliegen der Schweigepflicht. Alles wird vertraulich behandelt. Die „klassische Beratung“ kann in der Praxis des Beraters Ihres Vertrauens stattfinden. Aber auch in einer Beratungsstelle oder, wenn gewünscht und angeboten bei Ihnen Zuhause.

Beim persönlichen Beratungsgespräch ist mir besonders wichtig, mit Ihnen gemeinsam Lösungen zu erarbeiten, die Sie bereit sind auch wirklich auszuprobieren und umzusetzen. Veränderungen sind möglich. Sie müssen davon aber auch wirklich begeistert und überzeugt sein!

Erfahrungsgemäß wird beim Erstgespräch die Zeit zu kurz, weshalb ich mir gerne ausreichend Zeit für Sie nehme. Oft ist es aber schon in diesen neunzig Minuten möglich, eine für Sie passende Entscheidungs- oder Lösungsmöglichkeit zu erarbeiten. Werden weitere Beratungen (50 Minuten pro Einheit) vereinbart, sollte jedoch absehbar sein, dass bereits nach einigen wenigen Treffen die Beratung erfolgreich abgeschlossen werden kann.

Neben der klassischen Form der Beratung, wird auch online-Beratung angeboten. Hier haben Sie die Möglichkeit, anonym Ihre Probleme zu schildern. Die Antwort erfolgt professionell und schnellstmöglich ebenfalls in schriftlicher Form. Bedenken Sie bitte, dass manchmal ein persönliches Gespräch hilfreicher sein kann. Ganz einfach weil im persönlichen Gespräch ein mehr an Informationen ausgetauscht werden kann, was beim Schreiben oftmals schwierig ist.

Besonders geeignet:

Die Lebens- und Sozialberatung ist für alle Menschen geeignet, die

  • unter den alltäglichen Belastungen oder Krisensituationen leiden
  • die für ihr Leben eine neue Richtung und neue Wege suchen
  • sich persönlich weiterentwickeln wollen.

Welche Themen können besprochen werden:

  • Persönlichkeitsberatung
  • Kommunikationsberatung
  • Konfliktberatung, Mediation
  • Ehe-, Partnerschafts- und Familienberatung, Scheidungsberatung
  • Erziehungsberatung
  • Berufsberatung, Karriereberatung, Coaching
  • Sexualberatung
  • Sozialberatung, Gruppenberatung, Supervision

 


 

Weitere Lebens- und Sozialberaterinnen in Österreich

 


 

Quelle: Barbara Ettenauer | Fotos: © Barbara Ettenauer, ninino/Photocase.

 
 
 
 
 
 
Mit Klick bestellen
 
 
 
Kontakt | Impressum | AGB | Werben auf Frauen-Kraft.at
Copyright © Frauen-Kraft.at 2007-2015 - Alle Rechte vorbehalten.